top of page

Di., 09. Juli

|

Zoom

la pausa - Atem Meditation in der Mittagspause

Atempause für Burnout-Prävention, Präsenz & Fokus

Tickets stehen nicht zum Verkauf
Jetzt andere Veranstaltungen ansehen
la pausa - Atem Meditation in der Mittagspause
la pausa - Atem Meditation in der Mittagspause

Zeit & Ort

2 weitere Termine

09. Juli 2024, 12:00 – 12:30

Zoom

Über die Veranstaltung

​🌬️💼 Wie Breathwork deine Mittagspause aufwertet! 🕛🍃 In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt ist es wichtiger denn je, auf unsere mentale und körperliche Gesundheit zu achten. Eine der effektivsten Möglichkeiten, die Mittagspause zu nutzen und unseren Arbeitsalltag aufzuwerten, ist Breathwork!  Was ist Breathwork?

​Breathwork, auch Atemarbeit genannt, ist eine bewusste und gezielte Atempraxis, die dazu dient, unseren Geist zu beruhigen und unser Wohlbefinden zu steigern. Durch spezielle Atemtechniken können wir Stress reduzieren, unsere Konzentration verbessern und unsere Kreativität ankurbeln. Damit arbeiten wir aktiv an unserer Burnout-Prävention und verbessern unseren Fokus.

 ​Erkenntnisse & Gründe 

​Dies sind einige Erkenntnisse & Gründe, warum Breathwork so wirksam für unsere geistige, emotionale und körperliche Gesundheit ist:

  • ​unsere innere Kommunikation findet zu 80-90% von unten nach oben statt: 80-90% unserer Nervenfasern transportieren Informationen vom Körper zum Gehirn, und nur 10-20% vom Gehirn zum Körper
  • ​Wir verarbeiten 99% dessen, was wir im Leben erleben, unbewusst. Unser bewusster Verstand macht nur einen winzigen Teil, also 1% dessen aus, wie wir Informationen wahrnehmen, verarbeiten und auf sie reagieren.
  • ​Wir speichern Erinnerungen an vergangene Erfahrungen, Stress und Traumata nicht nur in unserer Psyche. Wir speichern sie auch in unserem Körper, in unseren Muskeln, Organen und in unserem Nervensystem.

Unser Überlebensgehirn kommuniziert mit uns nicht über Gedanken oder Geschichten, sondern über Neurotransmitter und Hormone, die in unserem Körper starke Empfindungen und Gefühle auslösen.

​Der effektivste Weg, uns emotional zu regulieren, führt also nicht über unser denkendes Gehirn, sondern über Praktiken, die mit unserem Körper arbeiten. Sie können unser Überlebensgehirn beeinflussen und Veränderungen in unseren Gefühlen bewirken.

​Wir brauchen unseren Körper, wenn wir wichtige Entscheidungen treffen und komplexe Probleme lösen wollen.

​Wir können unsere Gefühle nicht überdenken, wenn wir getriggert oder gestresst sind. Das widerspricht unserer Physiologie: Wenn unser Überlebensgehirn aktiviert ist, überwältigt es unser Denkgehirn.

​Atemarbeit hat einen direkten Draht zu unserem Körper, sowie zu unserem Hormon- und Nervensystem. Den Atem zu lesen und Menschen zu helfen, ihn zu nutzen, ist die minimalste Intervention bei Stress & Überforderung und bringt uns binnen Minuten zurück zu innerer Ruhe und Fokus.

Was du für diese Session brauchst:

Du brauchst für die Teilnahme keine Vorkenntnisse. Jede Session steht für sich.

Du kannst von überall da mitatmen, wo du gerade bist. Wir atmen im Sitzen - das ist auf deinem Bürostuhl möglich, aber auch auf einer Parkbank.  Wenn du unterwegs bist, kannst du auch in der Bahn sitzend mitatmen. Du entscheidest, ob du deine Kamera anstellst, oder nicht. Wichtig ist, dass du mich gut hören kannst, daher empfehle ich dir, Kopfhörer zu tragen.

​🌬️ Atmen schafft Kapazitäten - besonders in schwierigen Zeiten. Deshalb sollte es keine Frage des Geldes sein, ob du teilnehmen kannst

Bitte entschiede selbst, was dir deine Teilnahme an der Atem-Meditation wert ist. Ich habe einen Mindestpreis von 8Euro eingestellt. Solltest du dir die Meditation nicht leisten können, sende mir gerne ein Email mit dem Betreff "ich möchte mitatmen" und nenne mir das/die Datum/Daten. Du brauchst keine Begründung angeben. Ich werde dir dann den Zoom Link senden.

Wenn du Fragen haben solltest, schreib mir: jutta@juttakalliesschweiger.de

Auf Anfrage biete ich auch Atem-Meditationen in Präsenz an.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page