top of page
5V2A9625_edited.jpg

kundenstimmen

IIANA BIASINI Logo
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
v-technik logo
Fraunhofer Institut Logo
Logo_Experiment_Weiß_dunkler-Hintergrund
Logo Christian-Albrechts-Universität-zu-Kiel

"Ich bedanke mich für das Vertrauen meiner Kund:innen. Ihr Feedback zu meiner Arbeit bedeutet mir viel.
Hier teile ich einige Stimmen."

Jutta Kallies-Schweiger

 Bettina Wiedmann, Geschäftsführerin Experiment e.V.

Bettina Wiedmann, Geschäftsführerin Experiment e.V.

Das letzte Jahr hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir uns als Team aufeinander verlassen können. Ein #goal2021 ist es, das Führungsteam noch weiter zu stärken, um für uns alle unsere Arbeit noch angenehmer zu machen. Dabei geht es vor allem darum, wie wir gemeinsam Herausforderungen am besten meistern können, so dass jede*r von uns ihre*seine Stärken voll zum Einsatz bringen kann. Warum kann man mit manchen Menschen supergute Ideen entwickeln, aber in der Umsetzung treten dann Probleme auf? Warum stellen manche (gefühlt) 1000 Fragen und "nerven" damit die anderen, während ein Teil des Teams einfach nur Visionen entwickeln will und damit den Rest des Teams überfordert?   Und wie löst man das?Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, haben wir uns mit Jutta Schweiger virtuell zusammengesetzt, die ich bei einem Event von GDW Global Digital Women GmbH kennen gelernt habe. Jutta erarbeitete mit uns nicht nur die einzelnen Denkprofile im Führungsteam, sondern sie zeigte uns auch anhand eines Gruppendenkprofils Wege auf, wie man diese vermeintlichen Herausforderungen, die ich am Anfang geschildert habe, in der Gruppe so nutzt, dass alle glücklich sind und vor allem auch so, dass das Ergebnis stimmt. Selten habe ich das Leitungsteam von Experiment e.V. so engagiert und motiviert bei einem Workshop erlebt wie bei Jutta.  Absolut empfehlenswert! Und das Beste: Wir lernen das, was uns vielleicht an der Arbeitsweise des anderen fremd vorkommt, zu schätzen und merken, dass es unsere eigene Arbeit besser macht.  #experimentverbindet – über alle (Denk-)Grenzen hinweg.“

Rike Bucher  Innovation Coach Univ. Augsburg

Rike Bucher

Innovation Coach Univ. Augsburg

Coach und Supervisor DGSV

Life Coach DBCA

The Empowered Heart Facilitator

„Jutta hat diese besondere Art, sanft Orientierung zu geben. Ich habe den Inner Development Kurs bei ihr ganz und gar genossen. Ihre Aufschlüsselung der Kompetenzen begleitet sie mit Zitaten, Übungen zum Selbermachen und verwebt sie mit weiteren Ansätzen aus ihrer reichhaltigen Methoden-Schatzkiste. Ich kann jeder und jedem, die sich mit einem nachhaltigen Verhalten, egal ob privat oder beruflich ausgerichtet, vertraut machen möchte, Juttas 7 Wochen-Kurs empfehlen. Der Kurs hat mich sogar zu einem neuen Ansatz für meine Ausrichtung inspiriert und Jutta hat darauf mit Kooperationsangeboten geantwortet, fantastisch! Ich sehe es so: wenn wir alle die IDGs besser verstehen würden, wären Friede und Kooperation so nah wie nie. Dafür ist Juttas Kurs eine wunderschöne Wegbereitung!“

Anna L., Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

"Inhaltlich war glaube ich das Wichtigste, wie sinnvoll es ist, die unterschiedlichen Denk-Modi wirklich getrennt voneinander anzugehen und wie sehr man sich selbst im Weg stehen kann, wenn man alles versucht gleichzeitig zu machen. Und wie viel Spaß es macht, wieder einmal "aus dem Bauch heraus" und "frei von der Brust" in Ideen zu schwelgen!

Sehr positiv aufgefallen ist mir, wie Du die Gruppe nicht wirklich geleitet, mehr behutsam in sinnvolle Richtungen gestupst hast. Du warst da, wenn man sich verrannt hatte, hast aber auch ganz viel Freiraum für Exploration und Gruppendynamik gelassen, was ich sehr schön fand. Wir waren glaube ich alle sehr verwirrt davon, die Denkschritte gleichzeitig aber getrennt voneinander ablaufen zu lassen. Eventuell wäre hier ein wenig mehr Führung angebracht gewesen, aber andererseits wäre dann auch der Lerneffekt nicht ganz so groß gewesen. Ich habe mich insgesamt sehr gehört/gesehen gefühlt, was mit meiner durch Corona sicher nicht besser gewordenen sozialen Ängstlichkeit nicht immer der Fall ist. Bitte schaffe auch weiterhin solche Räume, die oftmals ganz anders sind als die üblichen (zumindest in der Universität sicher!) und die so viel Freude aufwirbeln können.“

IIANA BIASINI

IIANA BIASINI

Gründerin IIANA BIASINI LINGERIE

"Ich hatte das Privileg mit Jutta Kallies-Schweiger an meiner Seite meine eigene Lingerie-Marke IIANA BIASINI zu gründen. Es war eine wahrhaft inspirierende Reise, die nicht nur mein Unternehmen, sondern vor allem mich als Person nachhaltig geprägt hat. Jutta ist nicht nur eine versierte Beraterin, sondern auch eine außergewöhnliche Mentorin, die ein tiefes Verständnis für kreative Identität und Selbstausdruck besitzt.
Von Anfang an hat sich Jutta darauf konzentriert das Projekt strategisch zu begleiten und gemeinsam mit mir die Bedeutung von Lingerie jenseits der Oberfläche zu erforschen. Ihr Fachwissen und ihre Erfahrung waren von unschätzbarem Wert, aber noch wichtiger war ihre Fähigkeit, mich dazu zu ermutigen, meine eigenen Denkpräferenzen zu erkennen und zu nutzen.
Jutta hat mir geholfen, die Bedeutung von Empathie, kreativem Denken und konstruktiver Kommunikation in meinem Unternehmensansatz zu erkennen. Ihre Unterstützung bei der Entwicklung nachhaltiger Lösungen, die echten Wandel ermöglichen, hat mich zutiefst beeindruckt und inspiriert. Ich bin der festen Überzeugung, dass Juttas Ziel, so vielen Menschen wie möglich das Bewusstsein über ihre Denkpräferenzen zu vermitteln, der Schlüssel zu einer erfolgreichen und sinnvollen Unternehmensführung ist.
Die Zusammenarbeit mit Jutta war nicht nur lehrreich, sondern auch eine echte Freude. Ihre positive Energie und ihr Engagement haben mich dazu ermutigt, über meine Grenzen hinauszugehen und neue kreative Wege zu erkunden. Sie war immer überaus zugänglich, offen für Ideen und bereit, mir bei jedem Schritt des Gründungsprozesses zu helfen.
Ich möchte Jutta von ganzem Herzen für ihre Unterstützung, ihre Weisheit und ihre aufrichtige Leidenschaft für meine Vision danken. Durch ihre Begleitung konnte ich nicht nur mein Unternehmen aufbauen, sondern auch eine tiefere Verbindung zu meiner eigenen kreativen Identität herstellen. Ihre Begeisterung für Lingerie jenseits der Oberfläche hat mich dazu inspiriert, neue Maßstäbe zu setzen und die Schönheit und Bedeutung von Unterwäsche auf eine ganz neue Ebene zu heben.
Wenn jemand eine fachkundige Beraterin sucht, die nicht nur über das nötige Wissen und Erfahrung verfügt, sondern auch über herzliche Menschlichkeit und Einfühlungsvermögen verfügt, so kann ich Jutta Kallies-Schweiger wärmstens empfehlen. Sie wird nicht nur dazu beitragen, dass Sie Ihr Unternehmen aufbauen, sondern auch dazu beitragen, dass Sie als Mensch wachsen und Ihre eigene kreative Identität entdecken. Vielen Dank, Jutta, für alles, was du für mich getan hast!“

Stéphane Bonutto, Head of Finance, Oerlikon Balzers Europe

Stéphane Bonutto, Head of Finance, Oerlikon Balzers Europe

„Ich habe Jutta Kallies-Schweiger im November 2021 kennengelernt, als sie bei einem Open Space Webinar zum Thema Diversity Management einen Impulsvortrag hielt und das Konzept "Denkdiversität" vorstellte.

Ich war sofort begeistert von diesem Konzept und buchte meine Teilnahme an einem Webinar im Februar 2022, bei dem Jutta die individuellen Denkprofile der Teilnehmer:innen vorstellte und analysierte.

Der Nutzen des von mir besuchten Workshops hat mich mehr als überzeugt. Jutta hat zunächst sehr strukturiert und anschaulich die verschiedenen Schritte innerhalb eines Innovations- und Problemlösungsprozesses erklärt. Die anschließende Diskussion über die verschiedenen Profile erwies sich als äußerst wertvoll. Ich habe erkannt und für mich verstanden, wie diese Profile genutzt werden können, um kreative Hochleistungsteams zu bilden.

Jutta verfügt über ausgeprägte Moderationsfähigkeiten und weiß, wie sie ein vertrauensvolles und produktives Arbeitsumfeld unter ihren Seminar-Teilnehmer:innen schafft. Nach diesem Seminar habe ich sofort begonnen, das Gelernte zu nutzen, um die Denkprofile meiner Teammitglieder zu erkennen und meine Teamleistung, sowie meinen meinen persönlichen empathischen Führungsstil zu verbessern.

Team Leadern kann ich Juttas Workshops und Seminare zur kognitiven Diversität wärmstens empfehlen, um ihr Team optimal zu besetzen und um hervorragende Ergebnisse zu erzielen.“

Sarah Trabazo-Neff, 2020 - Agentur für Nachhaltigkeit und Kommunikation

Sarah Trabazo-Neff, 2020 - Agentur für Nachhaltigkeit und Kommunikation
Sustainability Consultant
Bildungsreferentin für nachhaltige Entwicklung
Systemische Coachin

„Jutta versteht es wunderbar, einen Raum zu halten. Ihre warme und liebenswerte Art bringt viel Ruhe in einen selbst und fördert das Vertrauen innerhalb der Gruppe.

In ihrem 7 Wochen Inner Development Goals - Deep Dive gab es kein striktes Programm, sondern immer die Möglichkeit und Zeit eigene Gedanken und Visionen mit der Gruppe zu teilen. Das begleitende Material regt zum Nachdenken an, und hat mir geholfen, mich selbst besser zu verstehen.

Ich kann allen Menschen, die sich die Zeit für ihr eigenes inneres Wachstum nehmen möchten und gleichzeitig spannende Methoden zu den IDG kennenlernen wollen, nur wärmstens empfehlen, ein paar Abende gemeinsam mit Jutta zu verbringen. Danke liebe Jutta!“

Andrea Weichand  Buch-Autorin &  Business Intelligence Analyst

Andrea Weichand

Buch-Autorin &

Business Intelligence Analyst

„Jutta hat mein Denkprofil analysiert und konkret mit mir besprochen. Seitdem kann ich nicht nur besser mit meinen Stärken im Denkprozess umgehen. Ich kann auch leichter einschätzen, mit wem ich wie zusammenarbeite und nach welchen Phasen im kreativen Prozess ich besser eine Pause einlege.

 

Die Erkenntnisse über die Denkpräferenzen waren so greifbar für mich, dass ich sie im Buch "Agile Datenkompetenz" im Kapitel "Kreative Kompetenz" teile. Ich bin davon überzeugt, dass es im allgemeinen Arbeitsalltag und vor allem im beruflichen Umgang mit Daten entscheidend ist zu wissen, wie wir Kreativität für uns selbst und im Team einsetzen.“

bottom of page